Javapro-Cover-Kostenloses-Magazin-fuer-Java

JAVAPRO – ERSTAUSGABE – 1 / 2017

JAVAPRO 1 / 2017 – ERSTAUSGABE !

Magazin für professionelle Java Entwicklung in der Praxis

Titel-Themen:

  • Implementierung von Design-Patterns mit Lambdas
  • Web-Components mit Polymer
  • Java EE – Das leichtgewichtigste Enterprise Framework
  • So, ihr macht dann mal Microservices – und nun?
  • Reaktive Architekturen mit RxJava
  • RapidClipse 3 – Visuelle Java Entwicklung mit Eclipse
  • Nur digitale Transformation sichert langfristig Geschäftserfolg
  • Wie agile Methoden Innovationen unterstützen helfen

 

Jetzt kostenlos anfordern

Java EE — das leichtgewichtigste Enterprise Framework

Es war einmal, da galten J2EE und insbesondere die Application Server als zu aufgebläht und schwergewichtig. Es konnte ziemlich mühsam und entmutigend für Softwareentwickler sein, diese Technologie zu benutzen. Aber spätestens seitdem der Name zu Java EE geändert wurde, ist diese Annahme nicht mehr wahr. Wo genau liegt der Unterschied von Java EE zu anderen
WEITERLESEN

JavaLand 2017 mit Rekordteilnehmerzahl

Das Konzept „Freizeitpark“ scheint anzukommen: Über 1.600 Entwickler haben in diesem Jahr an der JavaLand im Phantasialand in Brühl teilgenommen. Mehr als doppelt so viele wie noch 2014, dem ersten Jahr der Konferenz. Für die Besucher der JavaLand stand einiges auf dem Programm: Über 100 Fachvorträge, eine begleitende Ausstellung mit fast 40 Ständen, ein eigener
WEITERLESEN

Das Unbekannte und das Neue: wie agile Methoden Innovation unterstützen helfen

Wie die in unbedarft operierenden Satelliten-Start-ups entwickelte Lösungen oder Produkte rückintegriert werden in jene Strukturen, die sie zu ihrer Entstehung verlassen mussten – das erläutert ein folgender Beitrag. Er wird sich auch damit auseinandersetzten, welche technischen Voraussetzungen geschaffen werden müssen, damit agile Methoden nicht an klassischen IT-Architektur- und -Infrastrukturklippen zerschellen. Donald Rumsfeld, Ex-US Verteidigungsminister hat
WEITERLESEN

Neu: das kostenlose Magazin für Java

  JAVAPRO 1 / 2017 – ERSTAUSGABE ! Magazin für professionelle Java Entwicklung in der Praxis Titel-Themen: Implementierung von Design-Patterns mit Lambdas Web-Components mit Polymer Java EE – Das leichtgewichtigste Enterprise Framework So, ihr macht dann mal Microservices – und nun? Reaktive Architekturen mit RxJava RapidClipse 3 – Visuelle Java Entwicklung mit Eclipse Nur digitale Transformation
WEITERLESEN

Java für das Web – Vaadin Best Practice

Vaadin ist ein Framework, das die Erstellung von Rich-Internet-Applications mit Java ermöglicht. Damit entsteht eine Brücke von existierenden Softwarearchitekturen und Skills zur nächsten Generation von Unternehmensanwendungen im Web. Das Framework an sich reduziert die Hürde für die ersten Schritte bereits – Projekte steigern ihre Produktivität und Erfolgschance durch die Anwendung einiger Best Practices, die dieser
WEITERLESEN

So, ihr macht dann mal Microservices – und nun?

Neue Technologien wie Microservices werden meistens Top-to-Bottom eingeführt. Entwickler sind zur Anwendung gezwungen. Microservices dienen jedoch nicht dem Selbstzweck, sondern sollen konkrete Probleme lösen. Zudem wirken sich Microservices stark auf die Organisationsstruktur aus. Der Artikel basiert auf leidvollen Erfahrungen bisheriger Projekte und bietet gangbare Lösungsvorschläge. Der Trend, neue Software auf Basis einer Microservice-Architektur zur Verfügung
WEITERLESEN

Mobile Apps mit React-Native

React-Native ist ein von Facebook entwickeltes Open-Source-Framework auf Basis von React, mit dem man native Android- und iOS-Apps vollständig in JavaScript entwickeln kann. Damit ist React-Native eine interessante Alternative zu HTML-basierten Cross-Platform-Frameworks. Wer Software entwickelt und nur eine einzige Zielplattform bedienen muss, hat Glück gehabt. Für viele Entwickler stellt sich aber die Frage, wie sie
WEITERLESEN

JPA SQL- Die Neue Query-Language für JPA

JPA-SQL ist eine freie Abfragesprache für JPA, mit der man Queries in SQL schreiben kann. Die Abfragen werden vom Javacode getrennt im JPA-SQL-Editor formuliert, der dann typsicheren JPA-Criteria-Code generiert. Damit vereint JPA-SQL die Einfachheit von SQL mit den Vorteilen der JPA-Criteria-API. Der Standard für die Datenbankentwicklung in Java ist JPA (Java-Persistence-API). Die am häufigsten verwendeten
WEITERLESEN