Java-basierter MQTT-Broker HiveMQ ist OpenSource

Bei HiveMQ wissen wir, dass die OpenSource-Community ein Haupttreiber bei der Entstehung von neuen und innovativen Technologien ist. Sowohl MQTT als auch HiveMQ haben in der Vergangenheit stark von der OpenSource und Open-Standard-Community profitiert. Wir denken nun ist der Zeitpunkt gekommen einen wichtigen nächsten Schritt mit HiveMQ zu gehen und dürfen die Entstehung der HiveMQ OpenSource-Community verkünden.

Ziel der HiveMQ-OpenSource-Community ist es, MQTT und HiveMQ als zentrales Nervensystem für jede IoT-Lösung zu etablieren. Sie soll eine offene, auf offenen Standards basierende Plattform bieten, die erweiterbar, sicher und zuverlässig ist. Durch die Bereitstellung einer hoch qualitativen, professionell verwalteten OpenSource-Implementierung des MQTT-Standards, wird das Experimentieren mit HiveMQ und MQTT für jeden ermöglicht.

Die HiveMQ OpenSource-Community beinhaltet zunächst zwei OpenSource-Projekte:

HiveMQ Community Edition (CE) ist ein Java-basierter und OpenSource MQTT-Broker, welcher die komplette MQTT 3.x und 5 Spezifikation implementiert, sowie die Möglichkeit bietet, über ein Extension-System andere Systeme und Anwendungen zu integrieren. HiveMQ CE basiert auf dem kommerziellen Produkt von HiveMQ, welches von über 120 Firmen in Produktion genutzt wird.

HiveMQ MQTT Client ist eine Java-Bibliothek für einen MQTT-Client, die die MQTT-Spezifikationen 3.1.1 und 5 implementiert. Sie wurde explizit für hohen Durchsatz, Skalierbarkeit und Performanz bei niedrigem Speicher und CPU Verbrauch designed, und ist somit ideal für Microservices-Kommunikation, Edge-Devices und mobile Applikationen geeignet. Mit ihren reaktiven, blocking und asynchronen API-Varianten bietet sie für jeden Entwickler maximale Flexibilität.

Weiterhin wird es auch kommerzielle Editionen von HiveMQ geben, die Features für businesskritische Anwendungen enthalten, wie z.B. ein elastisches Cluster für Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit, das Control-Center für Monitoring und Logging, Enterprise-Extensions und dem exzellenten 24/7 technischen Support.

Die Entwicklung von HiveMQ CE und den kommerziellen Editionen HiveMQ Professional und HiveMQ Enterprise wird weiter von den HiveMQ-Entwicklern voran getrieben werden.

HiveMQ Enterprise Extension für Kafka

Als neuestes Mitglied in unserer Produktfamilie dürfen wir die Enterprise-Extension für Kafka vorstellen. Apache Kafka, als populäres OpenSource-Projekt, welches real-time Datenströme zwischen Systemen und Applikationen verarbeitet, eignet sich zwar perfekt für cloudnative Serverapplikationen, zeigt aber Mängel für die Aufnahme von IoT-Datenströmen. Die enge Kopplung zwischen Clients und Broker und die stabile Netzwerkverbindungen, die Kafka voraussetzt, sind im IoT-Umfeld nicht üblich.

Durch die native Implementierung des Kafka-Protokolls, welche in HiveMQ eingebunden wird, kann eine nahtlose und skalierbare Integration von MQTT-Datenströme zwischen Millionen von IoT-Geräten und mehreren Kafka-Clustern erreicht werden.

Die Enterprise Extension für Kafka ist für HiveMQ Professional und HiveMQ Enterprise verfügbar.
Alle Versionen finden Sie hier: https://www.hivemq.com/hivemq/editions/

Carolyn Molski


Leave a Reply